Chemours.com

Opteon™ Kältemittel für Kaltwassersätze

Wachsende gewerbliche und industrielle Anwendungen treiben das Wachstum im Kühlermarkt voran

Kühler werden häufig zur Kühlung von chemischen Prozessen, Büro- und Wohnräumen, Kühlhäusern, Eisbahnen und mehr eingesetzt. Kühler bieten den Betriebsleitern auch eine energieeffiziente Kühlmethode, und da die Kältemittelfüllung zentralisiert ist, arbeiten sie in der Regel mit sehr niedrigen Leckraten.

Die Expansion im gewerblichen und industriellen Bereich hat zu einem Wachstum des Kühlermarktes geführt. Zum Beispiel:

  • Lebensmittelhändler sind auf Kühler in Kühlhäusern angewiesen, um Lebensmittel während der Distribution frisch zu halten
  • Kunststoffproduktionsstätten benötigen Kühler zur Kühlung von Spritzgusssystemen
  • Rechenzentren verfügen über sensible Ausrüstung, die eine beträchtliche Menge an Wärme erzeugt und streng kontrollierte Temperaturen erfordert, um mit optimaler Kapazität zu arbeiten
  • Eisbahnen verwenden Kühler, um Eis unter den richtigen Bedingungen herzustellen und zu erhalten

Die Wahl eines effizienten und nachhaltigen Kältemittels für Kühler

Wie alle Bereiche der Klima- und Kältetechnik stehen auch die Kühlerhersteller vor der Herausforderung, dass die von ihnen entwickelten Ausrüstungen die geforderten Energieeffizienzanforderungen erfüllen und gleichzeitig die gesetzlichen Anforderungen weltweit erfüllen.

Um diese Marktanforderungen nachhaltig zu erfüllen, bietet das Kältemittelportfolio von Opteon™ eine Reihe von Lösungen mit geringem Treibhauspotenzial für Kühler, einschließlich: