Chemours.com

Opteon™ Trägerflüssigkeit und Schmiermittelzufuhr

Eine schnell trocknende Trägerflüssigkeit, die die Schmierung gleichmäßig aufträgt

Spezialflüssigkeiten werden häufig als Trägerflüssigkeiten verwendet, um Fluorschmiermittel, Silikone, Beschichtungen, Klebstoffe und andere Materialien in glatten, gleichmäßigen Beschichtungen auf einer Vielzahl von Oberflächen abzuscheiden. Opteon™ Spezialflüssigkeiten sind eine optimale Wahl in Branchen wie der Medizinprodukteherstellung, der Elektronik, der Automobilindustrie und anderen, die Trägerflüssigkeiten benötigen. Opteon™ Trägerflüssigkeiten sind nicht entflammbar, schnell trocknend und bieten:

  • Löslichkeit mit verschiedenen Arten von Schmiermitteln und Klebstoffen
  • Niedrige Oberflächenspannung zur effektiven Beschichtung enger Räume und komplexer Geometrien
  • Glatte, gleichmäßige Beschichtungen auf einem Substrat
  • Umweltverträglichkeit mit einem Ozonabbaupotenzial (ODP) von Null und einem geringen Treibhauspotenzial (GWP)

Merkmale und Vorteile

Opteon™ Spezialflüssigkeiten bieten eine optimale Leistungsfähigkeit, konstante Qualität und die für anspruchsvolle Industrieanwendungen erforderliche Sicherheit. Opteon™ Spezialflüssigkeiten sind der ideale Ersatz für häufig verwendete Verbindungen in Anwendungen zur Trägerflüssigkeits- und Schmiermittelabscheidung, einschließlich:

  • Perfluorierte Verbindungen (PFCs)
  • Hydrofluorether (HFE)
  • Fluorkohlenwasserstoffe (H-FKW)

Opteon™ SF10 und SF33 Trägerflüssigkeiten eignen sich hervorragend für die Abscheidung von Schmiermitteln und Klebstoffen auf einem Substrat. Beide sind nicht entflammbar, thermisch stabil und umweltverträglich.

Für Unterstützung bei der Auswahl des besten Produkts für eine Anwendung wenden Sie sich bitte an das Expertenteam von Chemours.