Chemours.com

CO₂: Die unbequeme Wahrheit

Es gibt jetzt bessere Technologien als CO₂ für Kältesysteme im Einzelhandel

Artikel und Infografik*

Animierter Mann mit energieeffizientem Opteon XL mit niedrigem GWP im Kopf

In letzter Zeit wurden Zweifel an der Umweltfreundlichkeit des häufig verwendeten Kältemittels R-744 geäußert, da es eine schlechte Energieeffizienz aufweist. Warum hat sich die Industrie für eine Technologie entschieden, die inzwischen als relativ emissionsintensiv gilt, um die europäischen F-Gas-Vorschriften zu erfüllen? Und sollten andere Technologien in Erwägung gezogen werden, die nicht nur die Vorschriften erfüllen, sondern auch ein noch besseres Preis/Leistungs-Verhältnis bieten?

In einem brandneuen Artikel und einer Infografik* von Chemours erfahren Sie mehr darüber;

Energieeffizientes Opteon XL mit niedrigem GWP
  • die Herausforderungen, die sich der Kälteindustrie stellen, um die EU-F-Gas-Verordnung und darüber hinaus zu erfüllen;
  • wie sich die inhärent niedrige Energieeffizienz von R-744-Technologien (vom einfachen Booster bis zum fortschrittlichen Ejektor) negativ auf die Lebenszykluskosten und die Gesamtemissionen auswirkt, selbst unter günstigen klimatischen Bedingungen;
  • das gesamte Spektrum der Vorteile von Opteon™ XL A2L-Kältemitteln mit sehr niedrigem GWP bei der Wahl einer zuverlässigen, kosteneffizienten und emissionsarmen Kältetechnik.

* Unser Artikel und die Infografik basieren auf unserem neuesten Whitepaper: „CO₂: Die unbequeme Wahrheit: Es gibt jetzt bessere Technologien als CO₂ für Kältesysteme im Einzelhandel.“ Kontaktieren Sie uns über dieses Formular oder wenden Sie sich an Ihren lokalen Vertreter Mark Hughes, um das vollständige Whitepaper anzufordern oder Beratung und Unterstützung bei der Auswahl der für Sie richtigen Lösung zu erhalten.